Fachtagungen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

    Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung des Fortbildungsprogramms der Städtisches Klinikum München GmbH ist die verbindliche und fristgerechte schriftliche Anmeldung. Anmeldungen werden nach ihrem zeitlichen Eingang in der Akademie berücksichtigt. Übersteigen die Anmeldungen die Zahl der Seminarplätze, wird eine Warteliste geführt.
    Die Teilnahmegebühr für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist inklusive der Mehrwertsteuer bei den Seminarangeboten ausgewiesen und wird in Rechnung gestellt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem angegebenen Anmeldeschluss. Erst die Begleichung der festgelegten Gebühr vor Seminarbeginn berechtigt zur Teilnahme.
    Die Anmeldung zu Seminaren und Fortbildungen kann bis 4 Wochen vor dem Anmeldeschluss schriftlich ohne Gebühr storniert werden. Stornierungen danach, werden mit 50% der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Stornierungen, ab dem Vortag der Veranstaltung bzw. Fernbleiben ohne vorherige Absage, werden mit 100% Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Nach Absprache kann ein geeigneter Ersatzteilnehmer benannt werden.

    Es besteht kein Rechtsanspruch auf Durchführung des Programms. Gehen nicht genügend Anmeldungen ein oder ist die Durchführung einer Veranstaltung aus einem anderen wichtigen Grund nicht möglich, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Ebenso behalten wir uns Änderungen vor, sollten sie notwendig sein.
    Die uns übermittelten Daten werden elektronisch gespeichert. Wir versichern, dass wir die Daten absolut vertraulich behandeln und sie nicht an Dritte weitergeben.

    Widerrufsbelehrung für Verbraucher

    Wenn Sie Verbraucher sind, haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht.


    Widerrufsrecht
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
    Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB i.V.m. Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

    Der Widerruf ist zu richten an:

    Städtisches Klinikum München GmbH
    Akademie, Abteilung Fort- und Weiterbildung

    Kölner Platz 1
    80804 München
    Telefax +49(0)89 3068-7525
    E-Mail: externe.anmeldung@akademie-stkm.de

    Widerrufsfolgen

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

    Besondere Hinweise
    Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
    Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

    Ende der Widerrufsbelehrung

    Stand: 18.10.2012

    Fort- & Weiterbildung

     Ihr Weg zu uns
    Kölner Platz 1
    80804 München

    Zur Website des Städtischen Klinikums München